Auch wenn so einige organisatorische Sachen zu erledigen waren, sind wir mittlerweile gut bei unserem Wahlprogramm weitergekommen.

Wer diese Punkte aufmerksam durchliest, wird merken, dass wir durchaus konkrete Vorstellungen haben, wie wir unsere Stadt besser für die hier lebenden Menschen gestalten wollen.
Und ja, wir sind uns bewusst, dass wir an manchen Stellen noch dicke Bretter bohren müssen. Einige Vorschläge werden in Kompromissen enden, das ist so in einer Demokratie und auch ganz gut so.

Wir haben uns entschlossen, unser Handeln transparent zu gestalten. Dazu gehört auch die sehr zeitige Veröffentlichung unseres Wahlprogramms. Wir haben hier keine Angst vor “Abschreibern”. Nein, wir würden uns freuen, wenn Mitbewerber bei der Kommunalwahl unsere Punkte aufgreifen und wir letztendlich mehrheitlich endlich die Dinge voranbringen können, die die Stadt so nötig hat.

In unserem Programm sehen wir auch kein festgezimmertes Dokument. Es wird fortgeschrieben und werden mit Sicherheit in der Zukunft uns weiteren Punkten stellen müssen.